gesucht: persönliche/r Referent/in

Vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel, sucht das Dokumentationszentrum voraussichtlich zum 1. Dezember 2019 eine/n persönliche/n Referent/in (m/w/d)

Die Stelle ist befristet bis 30. November 2020 mit einer Wochenarbeitszeit von 29,55 Stunden (75%) und wird nach TV-L Entgeltgruppe 12 vergütet.

Das Arbeitsgebiet umfasst folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Leitung bei laufenden Projekten
  • Unterstützung der Leitung bei geplanten Kooperationsprojekten
  • Konzeption und Koordination von Sonderprojekten und Veranstaltungen zum Jahrestag des Kriegsendes 2020
  • Vorbereitung von Texten und Präsentationen
  • Wissenschaftliche Redaktion von Publikationen
     

Alle weiteren Informationen als PDF